Amazon vor den Zahlen: Schreibt der Online-Händler ein neues Kapitel Erfolgsgeschichte?

Es hagelt Quartalszahlen. Allein in den USA präsentieren morgen Under Armour, Intel, Microsoft, Starbucks, Alphabet und Amazon Ergebnisse der vergangenen drei Monate. Wir konzentrieren uns heute auf die Erfolgsgeschichte des Online-Riesen Amazon, der sich innerhalb der vergangene 23 Jahren vom Buchhändler zum Internet-Tausendsassa entwickelt hat. Ein atemberaubender Werdegang, gepflastert von unternehmerischen Meilensteinen. Doch dazu gleich mehr…

Die Erwartungen der Analysten

Sind hoch. Im Schnitt rechnen die Experten mit einem Umsatzanstieg von 21,2 Prozent auf 35,3 Milliarden Dollar sowie einem Nettogewinn je Aktie von 1,13 Dollar. Als Umsatzmotor dürfte sich mal wieder das erfolgreiche Cloudgeschäft AWS (Amazon Web Services) erweisen. Der Internetriese gilt als Pionier und erste Adresse für Unternehmen, die Rechenleistungen gegen eine Abo-Gebühr auf Amazons Serverfarmen auslagern wollen.

Es gibt allerdings auch ein paar Baustellen, die für leichte Kratzer in der geschliffenen Firmenbilanz sorgen könnten. Wachstum kostet Geld und sowohl die Expansion in neue Märkte wie Indien und China, als auch zahlreiche, kostspielige Prime Video-Eigenproduktionen schmälern die Umsätze des Internetgiganten.

Das Gros der Analysten lässt sich jedoch von zukunftsträchtigen Investitionen nicht verunsichern. Schließlich hat sich bis dato fast jeder innovative Geistesblitz von Firmenboss und Visionär Jeff Bezos als Erfolgsstory entpuppt.

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile

Videoproduzent, Cloud-Anbieter, Shopping-Tempel, Lebensmittel-Lieferant… Was ist Amazon eigentlich? Die ursprüngliche Positionierung als Online-Buchhändler ist längst überholt. Der Versandhändler entwickelt sich mehr und mehr zum Internet-Pionier, der viele Branchen revolutioniert. Aktuelle Projekte umfassen beispielsweise die Mobilfunksparte, in der Amazon als virtueller Betreiber eigene Sim-Karten verkaufen will, die Auslieferung von Waren mittels Roboterfahrzeugen oder der Vorstoß als Lebensmittellieferant: Unter dem Namen “Amazon Fresh” könnte das Unternehmen herkömmlichen Supermarktketten schon bald Konkurrenz machen.

Ein für Außenseiter schwer zu fassendes Sammelsurium mit einem gemeinsamen Nenner: Das Streben nach Innovation. Im Laufe der Unternehmensgeschichte wurden immer wieder Geschäftsfelder erschlossen, von denen niemand wusste, ob sie jemals eine reiche Ernte erwirtschaften würden. Doch viele dieser Wagnisse erwiesen sich langfristig als Umsatztreiber und führten dazu, dass Amazon trotz dotcom-Blase und so mancher Fehlinvestition der weltweit größte Einzelhändler ist. Amazon-Gründer und Chef Jeff Bezos erläuterte seine Unternehmensphilosophie gegenüber der Nachrichtenagentur dpa einmal mit folgenden Worten: „Wir wollen Sachen erfinden, die den Leuten anfangs ungewöhnlich vorkommen – aber einige Jahre später für alle normal sind.“

Abschließend stellt sich natürlich die Frage, ob eine Investition in die boerse.de-Champions-Aktie trotz ihres stolzen Preises von rund 908 Dollar pro Stück noch gerechtfertigt ist. Gründe, die für einen Kauf sprechen, gibt es genug: Ein durchschnittlicher Kursgewinn von 33 Prozent innerhalb der vergangenen zehn Jahre. Eine lange, weitgehend stabile, Börsenhistorie. Der bemerkenswerte Pioniergeist des Unternehmens. All das macht Amazon zum Börsenliebling, für den die britische Barclays Bank sogar ein Kursziel von 1.120 Dollar in Aussicht stellt. Keine Frage: Amazon macht seinem Titel als Champion alle Ehre und könnte auch morgen wieder die Phantasie der Anleger beflügeln.

Ich wünsche Ihnen einen spannenden, erfolgreichen Börsentag,

Ihre Miss boerse.de

 

Werbeanzeigen
Amazon vor den Zahlen: Schreibt der Online-Händler ein neues Kapitel Erfolgsgeschichte?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s