Die Bringer der Woche: Armed and ready

ri22lliDiese Woche ists endlich mal wieder an der Zeit, den dicken Macker raushängen zu lassen. Ihr dürft prollen, prahlen, protzen soviel ihr wollt, denn unser Terminkalender ist voll mit Events für echte Männer und ähm, eure weibliche Autorin. Nach dem Spätsommerloch der letzten Wochen, in denen sich irgendwie alles nur um Zinsen und die Weltwirtschaft drehte, treffen sich am Dienstag die einflussreichsten Ölmagnaten der Welt, um über die Zukunft des Ölpreises und der Fördermenge zu beraten. Superspannende Sache, denn kein anderer Rohstoff schafft es, die Stimmung der Profitrader so zu beeinflussen, wie das Öl. Aber dazu später noch mehr! Rohstoffe zu so früher Stunde schlagen mir meistens auf den Magen. Außer es handelt sich um meinen Sellerie-Smoothie…

Noch so ein Ding, auf das ich echt schon seit Wochen warte, sind die in den nächsten Tagen anstehenden Unternehmens-Bilanzen. Die fünfte Jahreszeit ist für die Börsianer nicht das Oktoberfest (Prosit aus München!), sondern die Bilanzsaison. Dann öffnen börsennotierte Firmen ihre Bücher und erzählen uns, wie die Geschäfte so laufen. Im Vorfeld solcher Dates geben die allmighty Analysten noch ihren Senf dazu und peilen grob über den Daumen, wie sich Gewinn, Verlust und Umsatz eines Kandidaten entwickelt haben.

Wenn die Katze dann endlich aus dem Sack ist und Pressemeldungen über den Newsfeed rollen, entscheiden die Börsianer über Gedeih und Verderb des betroffenen Unternehmens. Für schlechte Zahlen, oder enttäuschte Analysten, gibts meistens die Peitsche mit derben Kursverlusten, für eine gute bis überdurchschnittliche Performance werden die Investoren  dagegen mit steigenden Kursen und Dollarzeichen in den Augen belohnt. Ordentlich “Umpf” für die Börsenkurse, sag ich euch!

Den Anfang machen diese Woche zwei besonders dicke Fische: Nike (Dienstag) und PepsiCo (Donnerstag) rücken mit Bilanzen raus. Besonders hot daran ist, dass beide in schwer umkämpften Branchen unterwegs sind- Nike im Battle gegen Adidas und Under Armor und PepsiCo natürlich gegen Coca-Cola.

Nike ist im Duell gegen Adidas in den letzten Monaten ganz schön auf der Strecke geblieben. Während die Aktie mit den drei Streifen in einem Jahr rund 120 Prozent (!) dazu gewann, verlor Nike im selben Zeitraum 10 Prozent an Wert. Wie das Rennen ausgeht, erfahren wir am Dienstag, wenn Nike uns nach Börsenschluss einen sneak peek in seine Bücher werfen lässt.

PepsiCo fällt im Vergleich zu Coke bei vielen Analysten besser in den Geschmack. Der Sprudelbrausen- und Snack-Hersteller hat das Geheimrezept geknackt: Diversifikation! Während Coca-Cola vor allem auf Soda setzt, hat PepsiCo rechtzeitig den Wasser-Hype für sich entdeckt und bietet dazu noch gesunde Knabberware. Ganz nach meinem Geschmack!

Ihr wollt noch mehr? Kriegt ihr! Am Dienstag treffen sich die Big Boys der Ölindustrie im schönen Algier. Diesmal soll es nicht wie in den letzten 8 (!) Jahren bei nettem BlaBla, Shishas und Kaviarhäppchen bleiben. Nein, diesmal wird Geschichte geschrieben! Die Opec-Mitglieder (Organisation erdölexportierender Länder) und Außenseiter Russland müssen eine Lösung finden, um die weltweite Ölflut einzudämmen. Seit Langem wird mehr Öl gepumpt als irgendein Land dieser Welt verbrennen kann mit dem Resultat, dass der Ölpreis nicht einmal mehr hoch genug ist, um die Förderkosten zu decken. Die reichen Ölmagnaten, die sich so ne Verlustnummer leisten können, pumpen arme Länder, wie Venezuela, oder Brasilien, buchstäblich in den Ruin. So kanns nicht weitergehen, die Pumpmenge muss gedeckelt werden. PepsiCo produziert ja auch nicht endlos viel Sprudel, nur um Coca-Cola aus den Supermarktregalen zu drängen.

Algerien war in der Vergangenheit schon zweimal gut für eine Überraschung. 2004 und 2008 nickte die Opec dort schon mal Förderlimits ab- ein fruchtbarer Boden für das diesjährige Meeting, hoffen wir. So ihr BUXies, meine Gehirnzellen brauchen jetzt erstmal Koffein! Wir lesen uns wieder nach Börsenstart. Happy Trading!

http://getbux.com/de/bux-buzz-de/die-bringer-der-woche-vorbereitung-ist-alles/

Advertisements
Die Bringer der Woche: Armed and ready

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s