Die Bringer der Woche: Stunde der Wahrheit

omg_insiderAlle, aber auch wirklich alle tun es. Ungefähr alle drei Monate, gerne frühmorgens, und unbedingt vor einem großen Publikum. Und wir sind mit dabei! Neeee, das doch nicht! Gemeint sind die Quartalszahlen Berichte unserer Börsen-Lieblinge, die erst in Amerika und diese Woche auch in Europa zur Sache kommen.

So ein finanzieller, strategischer Zwischenbericht ist ja eigentlich staubtrocken. Aber die Börsianer, uns BUXianer eingeschlossen, können von den Zahlenwerken kräftig profitieren. Dafür ist es nicht mal nötig, ein Ass im Rechnungswesen zu sein, denn Gott sei Dank werden die wichtigsten Infos appetitlich aufbereitet und per Pressemeldung serviert. Hat das Unternehmen Gewinn oder Verlust gemacht? Wie sieht’s mit den Verkaufszahlen aus? Gibts irgendwelche strategischen Challenges? Solche Dinge stehen da drin und sorgen manchmal für nette Überraschungen, die für steigende, oder fallende Kurse verantwortlich sind.

Der Überraschungsei-Effekt funktioniert so: Meistens geben Experten im Vorfeld der Quartalszahlen eines Unternehmens ihren Tipp ab, wie hoch oder niedrig Umsatz und Gewinn im Vergleich zum Vorjahr ausfallen. Mit ihrer Prognose können sie entweder zu niedrig, genau richtig, oder zu hoch liegen- aber das wissen wir erst, wenn die Zahlen am Tag x aufm Tisch liegen. Waren die Analysten zu pessimistisch? Dann freut sich Aktie x oft über steigende Kurse. Waren die Experten zu optimistisch? Autsch! Große Enttäuschung, oft begleitet von fallenden Kursen.

Für uns bedeutet das: Lesen, lesen, lesen, nachdenken und dann in die richtige Richtung spekulieren. Überraschungen gibt’s natürlich trotzdem immer- sonst wäre die Börse ja nicht die Börse und wir alle Milliardäre.

Die Liste unserer potentiellen Spielkameraden ist lang diese Woche. Zu lang, um sie alle beim Namen zu nennen, also konzentrieren wir uns mal auf die großen Helden des Börsenparketts. Den Anfang machen heute nach US-Börsenschluss die Big Boys Netflix und IBM, gefolgt von Zalando, Goldman Sachs und Microsoft, die den Dienstag zum D-Day machen.

Am Mittwoch steht um 07:00 Uhr SAP aufm Teppich, gefolgt vom Who-is-Who der amerikanischen Wallstreet. Ebay, Intel, Morgan Stanley und American Express geben sich die Klinke in die Hand und lassen unsere Trade-Buttons glühen.

Donnerstag hat Daimler seine Sternstunde. Der Autobauer sorgte schon letzte Woche für eine gelungene Überraschung, als er vorläufige und ungeprüfte Quartalszahlen präsentierte. Diese Woche bekommen wir das wahre Werk zu sehen und sind gespannt, ob Daimler gleich nochmal eins drauf legen kann und die Aktie wieder auf Pole Position prescht.

Unter den Bilanz-Kandidaten befinden sich auch zwei Fluggesellschaften: Easyjet (Donnerstag) und American Airlines Group (Freitag). Der Grund, weshalb Aktien der Reisebranche diese Woche besonders brisant sein könnten, ist ein sehr trauriger. Nach dem Anschlag in Nizza und dem Putsch-Versuch in der Türkei, ist die Urlaubslust vieler Touristen verflogen. Mit gravierenden Folgen für Unternehmen wie Lufthansa, TUI, KLM, Accor Hotels und vielen anderen. Die Türkei rangiert immerhin auf Platz 3 der beliebtesten Urlaubs-Länder deutscher Touris und weitere Stornierungen könnten bitter Konsequenzen für die Bilanzen der Veranstalter haben.

BUXers, ich hoffe, dass diese Woche keine weiteren Schreckensmeldungen für uns bereithält. So ein kleiner Kurseinbruch nach dem 10.000 Punkte-Sprint unseres DAX wäre zwar un-nett, doch nichts im Vergleich zu den Tragödien, die in den letzten Tagen vielen hundert Menschen das Leben gekostet haben. In diesem Sinne: Love, Peace und Happy Trading!

http://getbux.com/de/bux-buzz-de/die-bringer-der-woche-stunde-der-wahrheit/

Advertisements
Die Bringer der Woche: Stunde der Wahrheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s