Die Bringer der Woche: Hangover

aGestern Morgen bin ich doch echt mit so einem scheiß Gefühl aufgewacht und fragte mich: Hey, Frau, es ist Ostersonntag! Warum hab ich so verdammt wenig Lust auf Feiertag? Mal kurz nachgezählt: Seit vier Monaten steht alle vier Wochen ein verpflichtendes Party-Event im Kalender. Nikolaus, Weihnachten, Silvester, Fasching, Valentin (für die, dies erwischt hat, zumindest) und jetzt eben Ostern. Ein paar extra freie Tage sind ja schön und gut, doch was tun damit? In meinem Leben vor Kindern ging das dann ungefähr so: Schlafen, Relaxen, Freunde treffen, bisserl Trinken, Party. Und von vorne. Seit meinem Leben mit Kindern sehen Feiertage eher so aus: Früh aufstehen, Essen (mit Familie), Langeweile, bisserl frische Luft, Essen (mit Familie), Langeweile, früh Trinken, früh Schlafen. Und von vorne.

Schlecht ist mir. Und einen Kater hab ich auch. Aber ich freue mich dennoch- oder gerade deshalb- besonders darüber, dass ab heute wieder Börse angesagt ist. Börse “light”, um genau zu sein. Heute müsst ihr euch noch mit den Aktien der US-Börse und den Indizes der Niederlande 25, BE20 und Spanien 35 begnügen. Nicht schlecht fürs Warmup. Ab morgen stehen dann auch die europäischen Aktien wieder in den Startlöchern und wir fragen uns natürlich alle, was diese Woche so angesagt ist.

Der DAX bekam vor den Feiertagen doch noch Höhenangst und verabschiedete sich wieder von seinen 10.000 Punkten, die für Börsianer echt irgendwie was magisches haben. Jajaja, er schafft es, da kommt er, oh jaaa! Knackt der Index die Latte, dann knallen in Frankfurt die Korken. Macht er schlapp, so droht eine massale Händler-Depression. Genau davor hat die Finanzwelt in dies Woche Angst. Vor dem Post-Oster-Kollaps, der die Kurse einbrechen lassen könnte. Dazu kommt noch ein erneut abschmierender Ölpreis aufgrund der prallgefüllten Öl-Lagerbestände in den USA, der die Aktienkurse mit in die Tiefe saugen könnte. Die Gleichung Entwicklung Ölpreis = Entwicklung Index ging in den letzten Monaten oft auf. So auch diesmal?

Rettung könnte noch von Seiten der Unternehmen kommen. Die sogenannte Bericht-Saison, in der Firmen ihre Bilanzen vorlegen, ist zwar vorläufig beendet, doch auch Events wie Investorenveranstaltungen können – wie letzte Woche bei Zalando- für Kurs-Erregung sorgen.

Hier die Hingucker der Woche:

Dienstag

– SAP Geschäftsbericht

Donnerstag

– TUI Pre-Close Update Statement (what the?? Auf Deutsch: TUI berichtet, ob sie noch auf Kurs liegen)

– Beiersdorf Hauptversammlung

Freitag

– US / Kfz-Absatzzahlen März (Achtung, Fans der Auto-Aktien! Hier könnte sich was bewegen!)

Ich entlasse euch jetzt in euren wohlverdienten Rest-Feiertag und knalle mich auf die Liege. Endlich. Happy Trading!

http://getbux.com/de/bux-buzz-de/die-bringer-der-woche-hangover/

Werbeanzeigen
Die Bringer der Woche: Hangover

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s