Ja, ist denn schon Weihnachten?

geldO du fröhliche! Endlich ist es soweit: die Vorweihnachtszeit hat offiziell begonnen! Glühwein, Bockwurst, kitschige Fensterbilder, beleuchtete Weihnachtsmänner auf den Balkonen, Marzipankartoffeln und Weihnachtssterne. Irgendwie schon schön, die Adventszeit. Während wir mehr oder weniger begeistert das große Fest vorbereiten, wird an der Börse wie immer fleißig gehandelt.

Letzte Woche feierten die Amis Thanksgiving gefolgt vom “Black Friday”, dem größten Shoppingevent des Landes und Festtag für alle Schnäppchenjäger. Der große Run auf den Einzelhandel blieb dieses Jahr jedoch aus und auch die Wall Street zeigte sich vorweihnachtlich ruhig. Der Dow Jones trat am Freitag auf der Stelle und steckte unsere Deutschland 30 gleich mit an. So begab sich der DAX mit einem leichten Minus ins Wochenende. Nach einer Top-Woche mit einem Plus von insgesamt 1,6 Prozent gönnen wir ihm die kleine Verschnaufpause, oder?

Zu den großen Gewinnern zählte eindeutig Infineon. Die Münchner überraschten letzten Donnerstag selbst einige Analysten mit Top-Geschäftszahlen. Damit eroberten sie mit einem Plus von rund 12 Prozent nicht nur die Spitzenposition im DAX, sondern erreichten auch den höchsten Stand seit 2007.

Diese Woche erwartet uns das erste Türchen unseres Adventskalenders und am Donnerstag steht – leicht verfrüht- Nikolaus Mario (Draghi), von der EZB vor der Tür. Die Anleger warten voll Vorfreude auf seinen gut gefüllte Sack mit Geldgeschenken und hoffen, dass die Europäische Zentralbank auch weiterhin frisches Geld in die Märkte pumpt.

Im Idealfall kommt das Zentralbankgeld über die Banken, denen die EZB Wertpapiere abkauft, in Form von Krediten bei Unternehmen und Verbrauchern an. Diese Maßnahme soll das Wachstum und die Konsumlaune in Europa anschieben. Werden die Milliarden allerdings teils in Aktienkäufe investiert, freut sich die Börse (und wir BUXers) doch Mario Draghi hat sein Ziel dann verfehlt.

Auf jeden Fall wird uns diese Woche nicht langweilig, liebe BUXers… Traut ihr den DAX-Veteranen VW oder Infineon noch weiter Kurssprünge zu? Bringen uns die Notenbänker die ganz großen Kurs-Weihnachtsgeschenke?

http://getbux.com/de/author/sabine-lembert/

 

Advertisements
Ja, ist denn schon Weihnachten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s