Fresenius SE: Gesund ins neue Jahr

gesundWir starten gesund und munter in den Tag mit einer Pharma-Aktie: Fresenius SE. Hab ich da ein Gähnen gehört? Wer von euch BUXern denkt “boah, super langweilig, der Medizin-Kram”, der irrt sich. Ich sage nur: 60 Prozent Kursgewinn seit Jahresbeginn, Top-Performer im DAX, super Wachstumschancen, weitgehend krisensicheres Business. Na, neugierig geworden?

Das hessische Unternehmen dürfte den meisten von euch (hoffentlich) weitestgehend unbekannt sein. Fresenius hat vier Hauptgeschäftsfelder: Krankenhausmanagement, Produkte und Dienstleistungen für Patienten mit chronischem Nierenversagen, Produkte für Transfusion & Infusion und klinische Ernährung.

An alle, die schon jetzt hektisch “Fresenius” in die App-Suchbox ticken: es gibt 2 Fresenius! Die Mutter (Fresenius SE) hat doch tatsächlich eine schöne Tochter (Fresenius Medical Care), die ebenso im DAX vertreten ist. Mutti konzentriert sich dabei vor allem auf das Infusions-Geschäft, während sich Fresenius Medical Care auf Dialyse-Patienten spezialisiert hat.

Wir prüfen heute Mutter Fresenius SE auf Herz und Nieren, bei der das Infusions-Geschäft brummt. Die kürzlich veröffentlichten Jahreszahlen lassen auf eine blendende Gesundheit des Unternehmens schließen. Der Umsatz legte um 16, der Gewinn sogar um 25 Prozent zu. Für die Konzernführung Grund genug, um die Jahresprognose anzuheben.

Die guten Zahlen verdankt Fresenius SE vor allem seinem Nord-Amerika Geschäft. Die Amis hängen aufgrund von Liefer-Engpässen der US-Konkurrenz am Tropf der Infusions-Sparte Fresenius Kabi, die Medizin-Engpässe füllt und damit glänzend verdient. Daneben profitiert das Unternehmen von der Zulassung zahlreicher, neuer Medikamente und der eher besorgniserregenden Zunahme an Patienten weltweit.

Der Health-Care-Sektor bietet aufgrund der immer älter werdenden Bevölkerung gute Renditechancen und ist weniger abhängig von konjunkturellen Schwankungen, Krisen, Rohstoffpreisen oder weltpolitischen Ereignissen als VW & Co. Fresenius SE ist zwar kein Schnäppchen mehr und hat schon einen schwindelerregenden Kursanstieg hinter sich, doch wenn ihr auf der Suche nach einer Aktie seid, die euren Blutdruck schont, dann ist der Medizinkonzern eventuell einen Trade wert.

http://getbux.com/de/author/sabine-lembert/

Werbeanzeigen
Fresenius SE: Gesund ins neue Jahr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s