Hochspannung bei RWE

rweWende, Trendwende, Zinswende, Energiewende. Kommt es nur mir so vor, oder haben Begriffe mit “Wende” ein erhebliches Unwort-Potential? Vor allem “Energiewende” könnte bei dem unter Strom stehenden Energie-Riesen RWE für durchgebrannte Sicherungen sorgen.

Bösewicht und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel konnte letzte Woche einen Gesetzesentwurf durchdrücken, der RWE dazu zwingt, 5 seiner fiesesten Schmutzkohle-Kraftwerke im Ruhrpott in einer Not-Reserve zu parken und schrittweise stillzulegen.

Doch damit nicht genug: selbst das verbleibende Business schwächelt denn in den Netzen wird es eng. Stets mehr Ökostrom-Anbieter drängen auf den Markt von RWE und Co. und sorgen für eine Inflation des Strompreises. Der Preis für eine Megawattstunde Strom hat sich seit Anfang 2012 fast halbiert und liegt derzeit bei rund 29 Euro.

RWE brechen deshalb die Einnahmen weg und der Gewinn soll in diesem Jahr weiter schrumpfen. Zudem drücken den Konzern noch 25 Milliarden Euro Schulden. Bei dieser explosiven Mischung fataler Umstände bleibt RWE Chef Peter Terium nur eines: Sparen. Und das bedeutet wie so oft rollende Köpfe und sinkende Dividenden für Aktionäre.

Mit Sparen allein wird sich der Konzern jedoch nicht mehr an den eigenen Haaren aus dem Sumpf ziehen können. Da braucht es schon sowas wie eine langfristige Strategie. RWE wagt mit dem Rücken zum Abgrund den Sprung ins Morgenland: So plant Terium etwa neue Geschäfte im Nahen Osten, der Türkei und Nordafrika und will zusammen mit Siemens auf den Ökozug aufspringen und Windrädchen vor der Küste Englands bauen.
Kling alles supertoll, ist aber Zukunftsmusik. Morgen kommt bei der Präsentation der RWE Quartalszahlen die ungeschminkte Wahrheit ans Licht. Schon gestern hätte die Aktie mehr als einen Energydrink vertragen können: im Sog des ebenso krisengeschüttelten Eon, von dem Insider Milliardenverluste erwarten, verlor RWE traurige 3,8 Prozent. Eon präsentiert heute seine Quartalszahlen.

http://getbux.com/de/author/sabine-lembert/

Advertisements
Hochspannung bei RWE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s