Sturmschäden bei der Allianz?

allianzHeute Morgen, als die meisten von uns noch in den Federn lagen, gab es für die Herren und Damen der Allianz Versicherung eine kalte Dusche: Die Quartalszahlen blieben weit hinter den Erwartungen der Analysten zurück. Und wie wir schon wissen: enttäuschte Erwartungen sorgen häufig für einen Aktienkurs-Kater.

Von Juli bis September ging das operative Ergebnis um 7,5 Prozent auf 2,45 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahr zurück. Grund waren die Turbulenzen an den Finanzmärkten (wer wurde davon schon verschont?) und höhere Schäden.

Über Schäden gesprochen: Unfall- und Schadensversicherungen sorgen für ordentlich Cash in den Taschen des Versicherungsriesen aus München. Die Einnahmen stiegen hier sogar um 2,4 Prozent und in der Türkei um satte 38 Prozent! Ihr fragt euch sicher: warum entwickelt sich die Türkei zum booming Business für Europas größten Versicherer?

Während wir uns hierzulande einen bunten Strauß nützlicher und überflüssiger Versicherungen geschnürt haben, sind die meisten Türken immernoch unterversichert. Das geringe Risikobewusstsein der türkischen Bevölkerung befände sich jedoch gerade im Wandel. Der junge Türke steht auf teure Autos, schicke Häuser und hat immer mehr Cash auf dem Konto. Ein gefundenes Fressen für jeden freundlichen Allianz-Vertreter der seine All-Inklusive-Paketchen verticken will.

Weniger kalkulierbar sind da Naturkatastrophen. Deren Folgen kosteten die Allianz 144 Millionen Euro, nachdem sie ein Jahr zuvor von solchen Ereignissen nahezu verschont worden war. Die schweren Explosionen im Hafen der chinesischen Stadt Tianjin im August schlugen bei dem Versicherer mit 64 Millionen Euro zu Buche.

Ein weiteres Sorgenkind der Münchener ist  die amerikanische Konzerntochter Pimco. Bei dem Fondsanbieter aus den USA ziehen Anleger nach wie vor jeden Monat Milliardensummen ab. 16 Milliarden Euro waren es innerhalb von 3 Monaten, um genau zu sein.

Bei solchen Zahlen wehen die blauen Allianz- Flaggen nicht mehr so flott im Wind und der Aktienkurs verbuchte am Morgen ein dickes rotes Minus von 2,5 Prozent.

Ob die Aktie wieder Aufwind bekommt oder ob auf Naturkatastrophen auch die Börsen-Katastrophe folgt?

http://getbux.com/de/author/sabine-lembert/

Advertisements
Sturmschäden bei der Allianz?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s