Goldpreis: Wann geht es wieder bergauf?

Worldwide Fridge Magnets and other Souvenirs

Es ist nicht alles Gold was glänzt. Diese Weisheit aus Omas Zeiten passt derzeit prima zum Abwärtstrend des Edelmetalls an den Börsen.

Gold galt früher in turbulenten Zeiten als sicherer Hafen. So ein paar Münzen unter dem Kopfkissen beruhigen doch ungemein, überleben Generationen und verlieren weniger an Wert wie Papiergeld.

Es war bislang ein eher durchwachsenes Jahr für den Goldpreis. Auf Jahressicht verlor das Edelmetall sogar fast drei Prozent an Wert.

Unsichere Zeiten an der Börse? Check. Chinakrise? Check. Niedrige Zinsen? Check. Also alle ran ans Gold, sollte man denken! Wenn dem so wäre, würde der Goldpreis natürlich gigantisch in die Höhe schnellen denn eine hohe Nachfrage sorgt normalerweise für eine flotte Wertsteigerung.

Doch diese Gleichung geht momentan nicht auf. Ende Oktober verpasste Fed-Chefin Janet Yellen dem Goldpreis eine „extrem kalte Dusche“. Während sich die Finanzler mit einer weiteren Verschiebung der angekündigten Zinserhöhung ins nächste Jahr bereits angefreundet und damit dem Goldpreis deutlich nach oben verholfen hatten, war auf einmal sogar eine Zinserhöhung noch in diesem Jahr denkbar.

Auf 1.100 Dollar je Unze ist der Goldpreis eingebrochen: Investoren wird panikartig klar, dass die US-Notenbank bei ihrer Sitzung am 16. Dezember die Zinsen zum ersten Mal seit Jahren anheben könnte.

Zinserhöhung? Ein Schreckgespenst für alle Gold-Liebhaber. Denn sobald es wieder mehr als 1 Prozent aufs Sparkonto gibt, sind die meisten Sparfüchse glücklich und wandern in Scharen zur Bank ihres Vertrauens. Adios Aktien, byebye Gold-Anlagen.

Die Rettung für unser geliebtes bling-bling Metall könnte aus dem Reich der Mitte kommen: Der Goldkonsum der Chinesen stieg dieses Jahr mit knapp 8 Prozent. Die Asiaten kaufen mehr echten Gold-Schmuck und weniger Nachmach-Edelmarken von Rolex und Co. Und auch Gold für die industrielle Verarbeitung erlebt einen Aufschwung.

Und da steht dann noch ein Top-Event für jeden Chinesen für der Tür: Das neue Mondjahr Anfang Januar 2016. In dieser Zeit sind Goldbarren und -münzen ein beliebtes Geschenk unter Chinesen. Diese hübsche Tradition erhöht traditionell die Nachfrage nach physischem Gold.

http://getbux.com/de/author/sabine-lembert/

Advertisements
Goldpreis: Wann geht es wieder bergauf?

2 Gedanken zu “Goldpreis: Wann geht es wieder bergauf?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s